avenue-2215317_1920

„Frieden in Bewegung 2021“ – jetzt sind deine Ideen gefragt! – Update #2

Die Corona-Pandemie hat uns noch immer fest im Griff. Während wir lernen, mit all den Neuerungen umzugehen, müssen wir uns leider von vielen Veranstaltungsplänen für dieses Jahr verabschieden – auch die bundesweite Friedenswanderung „Frieden in Bewegung“ musste aufgrund der Pandemie verschoben werden.

Gerne wären wir von Mai bis Juli gemeinsam mit vielen Menschen in ganz Deutschland unterwegs gewesen, um zusammen für mehr Frieden und eine globale Abrüstung zu demonstrieren – jetzt planen wir das für nächstes Jahr.

Die unfreiwillige Verzögerung hat uns ermöglicht die Organisation der Friedenswanderung nochmals zu optimieren. So gibt es jetzt noch mehr Gestaltungsfreiräume – und damit Möglichkeiten, dich einzubringen. Die Routenplanung ist bereits weit fortgeschritten: Der Start der Wanderung wird in Hamburg sein, anschließend wird die Route Hannover, Marburg, Frankfurt, Darmstadt, Heidelberg, Pforzheim, Friedrichshafen, Bregenz (Österreich) und Konstanz durchqueren.

Offen für Ideen abseits des Wanderns

„Frieden in Bewegung“ soll vielen Menschen die Möglichkeit geben aktiv zu werden und sich gemeinsam für den Frieden zu engagieren. Deswegen öffnet sich die Friedenswanderung für weitere Formen des Protests – abseits des Wanderns.

Du bist in einer Rad- oder Kanugruppe aktiv und möchtest parallel zur Friedenswanderung eine Tour veranstalten? Du kannst dir vorstellen eine Schnitzeljagd mit dem örtlichen Kindergarten zu organisieren? Du möchtest gerne mit deinen Freund*innen die Strecke joggen oder am Abend eine Diskussionsrunde zu einem wichtigen Thema veranstalten? All dies ist möglich! Melde dich einfach bei uns und wir versuchen dich und deine Idee in die Friedenswanderung zu integrieren.

Wie kann ich mich beteiligen?

Wenn du neben deiner NaturFreunde-Mitgliedschaft auch in anderen örtlichen Initiativen, die sich für Frieden und eine offene Gesellschaft einsetzen, aktiv bist oder gute Kontakte zu ihnen hast, dann melde dich gerne bei uns. Wir möchten viele regionale Initiativen einbinden und ihnen bei der Friedenswanderung vor Ort eine Plattform bieten. Das Gleiche gilt, wenn du gerne als Einzelperson aktiv werden und die Friedenswanderung unterstützen willst. Wir sind außerdem immer auf der Suche nach Unterkünften vor Ort, lokalen Persönlichkeiten, die wir treffen könnten oder anderen Vorschlägen, wie wir den Tag in deiner Region verbringen können.

Hast du Lust, „Frieden in Bewegung 2021“ mitzugestalten? Dann melde dich bei:

Yannick Kiesel
Koordinator Friedenswanderung
info@frieden-in-bewegung.de
(030) 29 77 32 -83

Copyright 2020 Frieden in Bewegung